Vegan bei „1990“ ★★★★★

English version below.

Das 1990 ist zwar schwierig google-bar, aber das hat es auch gar nicht nötig. Denn innerhalb kürzester Zeit hat es den Weg über Mund-Propaganda auf meinen Blog geschafft. Das Essen ist lecker, die Räumlichkeiten sind wunderschön und die Preise echt günstig. Gibt es trotzdem Minus-Punkte? Wenige!

Essen  ★★★★★ Wenn ich das Wort „Tapas-Bar“ höre, bekomme ich normalerweise den Drang, ganz schnell ganz weit weg zu laufen. Doch das ist, was das 1990 ist: eine vietnamesische Tapas-Bar. Und das ist auch gut so, denn bei all den leckeren Gerichte kann sich wirklich niemand für nur eine Speise entscheiden! Es folgt ein Lobgesang auf das Essen im 1990: Auf ihrer Webseite schreiben sie, dass man sich wegen Fleisch-Knappheit einige Zeit in Vietnam kreative Rezepte überlegen musste. Und das ist nicht übertrieben! Die Vielfalt an Varianten des veganen Essens ist gigantisch!

Frittiert, als Curry, im Burger, Suppe und dabei immer mit frischen Zutaten. Dabei geht das Vietnamesische auch überhaupt nicht verloren. Man kann wählen zwischen Bowls (so 3,70€) und Hauptspeisen (ab ca. 8€), wobei die günstigen Bowls auch schon satt machen. Bei meinem ersten Besuch entschied ich mich für die „Cary“-Bowl mit einer extra Portion Reis (1,50€) und war danach sehr satt. Gleichzeitig war es so lecker, dass ich beim nächsten mal wieder das Cary bestellte und dazu noch das Banh Hap, ein gedämpftes Hefebrötchen mit Soja-Filet und Obst. Mein Freund nahm den Salat mit Reisnudeln und Tofu.

IMG_7726
Salat mit Reisnudeln und Tofu

Es schmeckte alles sehr besonders! Wobei ich das Hefebrötchen nicht so sehr empfehlen möchte, wenn du kein Fan von Zitronengras bist. Dafür sieht es sehr fotogen aus. Ich hoffe, bald mit einer großen Gruppe ins 1990 gehen, um mich einmal durchs Sortiment probieren zu können.
Protip: Auf jeden Fall das Dessert ausprobieren. Sticky Tricky ist mein Geheimtipp!

Atmosphäre ★★★★☆ Das 1990 ist sehr modern, vietnamesisch eingerichtet. Nicht dass ich wüsste, was in Vietnam modern ist im Moment, aber das Restaurant verbindet klassische religiöse Elemente mit schönen Glühbirnen, viel grün und starken Farben. Die Plätze sind nicht mega bequem und manche verstören auch mit ihrer Plastik-Optik, aber reichen komplett aus. Minus-Punkte gibt’s für die Dauerbaustelle, auf die man blickt, aber dafür kann der Laden nichts. Die Musik wechselt von Mal zu Mal. Dass letztens Chart-Musik lief, war eher ein abtörnend.

Service ★★★☆☆ Obwohl das Restaurant sehr stilvoll ist, bekommt man vom Service-Personal eher so das Gefühl Schnell-Imbiss. Es gehört zum Charme des Ladens, dass man seinen Bestellzettel selbst ausfüllt, aber die Kellner sind relativ in Eile, auch wegen des dauerhaft großen Andrangs, und nicht übertrieben höflich. Es kann auch passieren, dass sie dich eine Weile mal komplett ignorieren, aber dann einfach vehement und typisch deutsch auf dich aufmerksam machen.

Wer schlau ist, hat gemerkt, dass mein Gesamt-Urteil 5 Sterne sind, obwohl der Schnitt aus den drei Kategorien nur 4 wären! Ihr Füchse! Weil das Essen aber nun wirklich so gut ist und ich euch so gerne ans Herz legen möchte, diesen Laden mal auszuprobieren, gibt es die Top-Wertung fürs 1990!

If you do not speak German, read in English here:

It takes some clever thinking to find the 1990 on Google, but it doesn’t need to be able to be found there anyway! People are talking about it and for good reason: Because the food is DELICIOUS. That’s why it’s on my blog by the way. Also the ambiente is nice. And the prices are alright. But of course there are a few downsides.

Food  ★★★★★ Upon hearing the term „Tapas bar“ I usually want to change location immediately. That is not the cade here. Because that’s what the 1990 is: a vietnamese Tapas bar. And we all can be lucky that it is, because that means we can try a lot of dishes from the menu without spending too much money! What follows is an anthem on how great food at 1990 is: On their web page they are telling people that at some point in time in Vietnam they had to get creative with their veggie dishes because meat was rare. So that’s what they brought to Berlin. And they are not kidding! This diversity of vegan dishes is not found often. Fried stuff, curry, burger, soup … it’s all there and always with fresh ingredients. You can choose between bowls (about 3,70€) and main dishes (about 8€) but some of the bowls are already enough to get full. When coming to this place for the first time (oh joy!) I decided to take the „Cary“ bowl with some extra rice (1,50€) and I was full alright (didn’t stop me from having a dessert though). The next time I stopped by, I ordered Cary again plus the Banh Hap, a gem with soy filet and fruit. My bf took the salad with rice noodles and tofu. Everything tasted special! But I don’t recommend the Banh Hap for anyone who doesn’t like lemon grass (like me). Still, it looked quite good on my Instagram. I hope to go to the 1990 with a big group of people at some point so I can taste everything on the menu at least once.
Protip: Check out the desserts! „Sticky Tricky“ is extraordinary!

Atmosphere ★★★★☆ The 1990’s style is very modern vietnamese. Although I suppose I do not really know what’s hip in Vietnam these days. But the restaurant combines Asian religious elements with fancy light bulbs, a lot of plants and great colors. The seats are not overly comfortable and some are shockingly made of plastic, but they are alright. I didn’t like looking onto a constructions site both during my visits but I suppose that’s not the 1990’s fault. Also the music changes every time I go there. Doesn’t help that it’s chart music a lot of the time.

Service ★★★☆☆ Though the restaurant looks really stylish, the vibe you get from the waiters is more of a fast food restaurant. It’s part of the charme at 1990 to fill out a form with your orders yourself, but the waiters are always quite stressed. I guess because it’s crowded most of the time. Still they could be a bit more attentive. If they ignore you for too long, just let the German inside you out and make them notice you!

So the clever peeps noticed that my overall rating of the 1990 is 5 stars although the evaluation of the categories combined should result in 4 stars! You know what: I don’t care! I want you to go to this restaurant and check out the food. Because it is so good that it will definitely be worth the downsides. Top rating for 1990!

2 Gedanken zu “Vegan bei „1990“ ★★★★★

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s